Figarinos Fahrradladen "Aufschieberitis"

Symbolbild zur Prokrastination, ständiges Aufschieben von Tätigkeiten. An einer Tastatur kleben Zettel mit Erinnerungen und Hinweisen Sachen sofort zu erledigen.
Bildrechte: imago/Jochen Tack

Neue Folge: "Aufschieberitis"

Figarino muss eigentlich die Steuererklärung machen. Doch er findet immer neue Aufgaben, die scheinbar wichtiger sind und schiebt sie bis auf den letzten Drücker vor sich her. Nun kann nur noch ein Wunder helfen.

Unterlagen stapeln sich am Büroarbeitsplatz. 30 min
Bildrechte: Imago

Was ist "Aufschieberitis"?

Der Ausdruck „Aufschieberitis“ bezieht sich darauf, das dringende und notwendige Aufgaben aufgeschoben werden, statt sie zu erledigen. Stattdessen werden Dinge erledigt, die eigentlich nicht so wichtig sind. Typisch für das Verhalten ist außerdem, dass die Person, die die Aufgaben aufschiebt, viele verschiedene Entschuldigungen dafür parat hat. Der Fachausdruck dafür ist übrigens "Prokrastination".

Quelle: Freie Universität Berlin

Eine Tafel
Bildrechte: Colourbox.de